30.01.2017

„Kinder einladen, ermutigen, inspirieren“

Wie kann „Lernen unter die Haut gehen“? Warum ist Begeisterung so viel wichtiger und langfristiger als Belohnung oder Bestrafung? Welche Kompetenzen brauchen Menschen, die mit Kindern arbeiten? Solchen Fragen geht der bekannte Hirnforscher Prof. Dr. Gerald Hüther in einem Interview auf youtube nach, das wir hier verlinken. Neugier und Gestaltungslust als zwei Grundhaltungen bei Kindern werden ebenso thematisiert wie die Wichtigkeit von Gruppenerlebnissen für den Lernerfolg.

Wir finden, ein wirklich lohnenswerter und inspirierender Ansatz für die Arbeit mit Kindern in der Zahnpflege und Gruppenprophylaxe, der die Erweiterten Empfehlungen der DAJ für die Gruppenprophylaxe von unter drei Jährigen hervorragend unterstützt und untermauert.