Markt der Möglichkeiten - Details

Zahnärztliche Prophylaxe-Pässe

Art des Projekts: Aktion

Kurzbeschreibung:
Zahnmedizinische Prophylaxe für gesunde Zähne fängt bereits in der Zeit vor der Geburt eines Kindes an. Die Lebensweise der werdenden Mutter während der Schwangerschaft hat Einfluss auf die Gesundheit ihres ungeborenen Kindes.

Der Zahnärztliche Prophylaxe-Pass für Mutter und Kind enthält Hinweise für die Zeit der Schwangerschaft und die ersten zwei Lebensjahre des Kindes. Er wird zusammen mit dem Mutterpass von den gynäkologischen Praxen an die Schwangeren ausgegeben.

Die weiterführenden Prophylaxe-Pässe erhalten die Vorschulkinder und Schulkinder von den Zahnärztlichen Teams der Gesundheitsämter in den Kitas und Schulen. In den Pässen werden die individuellen und die gruppenprophylaktischen Maßnahmen dokumentiert. Verbunden ist damit ein regelmäßig wiederkehrender positiver Impuls an die Eltern. Sie erhalten einen Überblick über die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung zur Verhütung von Zahnerkrankungen ihrer Kinder und praktische Tipps.

Die Prophylaxe-Pässe werden von der Landeszahnärztekammer Brandenburg herausgegeben und wurden in Zusammenarbeit mit den Zahnärztlichen Diensten der Gesundheitsämter entwickelt.

  • Landeszahnärztekammer Brandenburg
    Parzellenstraße 94
    03046 Cottbus
    0355-38148-0
    0355-38148-48
    http://www.lzkb.de

  • Kindergarten, Schulen, Elternaufklärung, Zahnarztpraxen

  • Arbeitsmaterial zu dem Projekt können Sie hier herunter laden:
    2012_Pass_Mutter_Kind.pdf
    2012_Pass_Schulkind.pdf
    2012_Pass_Vorschulkind.pdf
    Es sind drei "Zahnärztliche Prophylaxe-Pässe" für die unterschiedlichen Lebensphasen erhältlich:

    - Mutter & Kind
    - Voschulkinder
    - Schulkinder