Medien Detailansicht

Zahngesundheit bei Menschen mit Behinderung

Untersuchungen und klinische Erfahrungen zeigen, dass der orale Gesundheitszustand bei vielen Menschen mit Behinderungen deutlich schlechter ist als in der Allgemeinbevölkerung. Aufgrund der Behinderung ist ihnen eine ausreichende und selbstständige Mundpflege oftmals nicht oder nur eingeschränkt möglich. Daher ist eine intensive prophylaktische Betreuung dieser Patientengruppe von besonderer Bedeutung.

 

Die zahnärztliche Behandlung von Menschen mit körperlichen oder geistigen Behinderungen stellt für den behandelnden Zahnarzt, sein Team, aber auch die Angehörigen und Betreuer, häufig eine große Herausforderung dar. Einfühlungsvermögen, Sachkunde und eine gute Zusammenarbeit mit Eltern und Betreuern sind wichtige Erfolgsfaktoren.

 

Alle Autorinnen und Autoren des Themenmagazins sind aus ihrem Praxis- und Klinikalltag mit den Problemen und Aufgaben der zahnärztlichen Behandlung behinderter Menschen vertraut. Fachkundig schreiben sie über Propyhlaxemaßnahmen, geeignete Hilfsmittel und Behandlungsmöglichkeiten. Ein ausführlicher Adress- und Kontaktteil ergänzt die Fachbeiträge.

Zahngesundheit bei Menschen mit Behinderung
  • Buch, Arbeitsmaterial / Unterrichtseinheit, Wissenschaftliche Publikation, Sonstiges Medium

  • Pädagogin / Pädagoge, Zahnarzt/-ärztin , Sonstiger Interessent

  • Ernährung / Getränke, Kieferorthopädie, Mundhygiene, Prophylaxe, Zahnärztliche Behandlung / Angst, Zahnaufbau, Funktion des Gebisses, Zahn-/Munderkrankungen, Sonstiges

  • Sonstige Einrichtung

  • 7,50 EUR

  • 3-910095-62-3

  • Berufsverband für Körper- und Mehrfachbehinderte e.V.
    http://www.bvkm.de